Krankenkassenunterstüzt

Lebensmittelallergie

Allergien erkennen und richtig handeln

Milch und Milchprodukte

Milch und Milchprodukte können neben einer Laktoseunverträglichkeit auch allergische Reaktionen auslösen. Wichtig ist dabei eine klare Abgrenzung und Diagnose.

Erdnuss

Auch wenn der Name etwas anderes verspricht, die Erdnuss ist eine Hülsenfrucht und zählt zu den häufigsten Auslösern von Lebensmittelallergien. Kleinste Mengen können da schon ausreichen.

Fisch

Fisch ist sehr gesund, sollte 2x pro Woche gegessen werden und ist reich an Omega-3 Fettsäuren. Was aber, wenn eine Allergie verhindert, dass Fisch gegessen werden kann?

Hühnerei

Besonders beim Kochen und Backen verwenden wir häufig Eier. Ein Ei-Allergiker sollte daher seine Produkte gut kennen und ggf. Tipps und Tricks kennen um Eier gut ersetzten zu können.

Nüsse und Samen

Besonders Nüsse und Samen können zu sehr starken und gefährlichen allergischen Reaktionen führen. Ein sicherer Umgang mit diesem Lebensmittel ist daher sehr wichtig.

Soja

Immer mehr Lebensmittel werden mit Soja versetzt. Besondere Aufmerksamkeit gilt da für Menschen mit einer Sojaallergie.

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte wie Krebs- und Weichtiere stehen in Deutschland eher selten auf dem Speiseplan. Allergische Reaktionen auf diese Lebensmittel können daher häufig unerkannt bleiben.